Chi und Körperintelligenz

Die Geheimnisvolle Kraft

Nutze die Kraft des Chi`s für dein Leben

Der Mensch folgt der Erde, die Erde folgt dem Himmel, der Himmel folgt dem Dao, aus dem Dao geht alle Natur hervor.

 Laotse

Was ist die Chi Energie?

Das Chi auch Atem des Lebens oder Lebenskraft genannt.

Das Chi strömt seit unserer Geburt in uns.

Doch ist es für uns im Westen etwas mystisches. Da wir den Zugriff darauf verloren haben.

Chi ist die Körperintelligenz.

Im Grunde besitzt es jeder Mensch seit seiner Geburt. Doch sind wir ständig im Tun und tun zu viel.

Unsere Seele möchte aber nicht die Ganze Zeit nur tun. Sondern einfach das Leben in Leichtigkeit genießen.

Wenn wir uns dem Fluss des Lebens hingeben und sowohl Körper Geist und Seele in Einklang bringen. Dann erleben wir auch das Chi.

Ein Zustand in dem wir einfach sind. Eine Art Flow Zustand voller Präsenz und Aufmerksamkeit.

Was ist Chi, K.I. oder Körperintelligenz?

Das ist das selbe wie das Chi. Aber der Name K.I. oder Körperintelligenz, hat dem Begriff Chi eine verständlichere Bedeutung gegeben.

Denn im Namen der Körperintelligenz stehen auch schon 2 Bedeutungen drin. Es geht um die Intelligenz unseres Körpers.

Wenn ich in diesem Artikel über Chi, K.I. oder Körperintelligenz schreibe, so ist damit genau das gleiche gemeint.

 

Kinder leben voll im Chi, aber wissen es nicht.

Kinder sind noch im Chi…

 

Ein Gutes Beispiel sind kleine Kinder sie sind voll in Ihrem Chi.

Sie sind voller Aufmerksamkeit und Beobachten uns Erwachsene voller Freude.

Kinder sind Neugierig. Nach dem Motto:

Was kann ich jetzt alles lernen und Beobachten.

Wenn du kleine Kinder beobachtest, so gehen sie mit weit aufgerissenen Augen durch die Welt.

Ja sie wollen entdecken. und Erkunden. Sie sind Neugierig, was um sie herum passiert.

Sie leben noch in der Wahrnehmung.

Aber das Ende droht durch uns Erwachsene.

Wir sind es die sie (V)Erziehen. Dadurch verlieren sie Ihre Echtheit.

Sie werden dadurch verformt.

 

Die Moderne Forschung, und Chi

Ein Forscher ist im Wald. Er ist fasziniert von einem seit Jahren Toten Baum, auf dem etwas glitzert. er dachte sich. „Ja der Baum lebt“. Er steigt bis zur Krone hinauf. Ast für Ast sieht er sich genau an. Er will doch nur ein Blatt finden. Er klettert bis zur Krone hinauf und kann nichts finden, außer einen Ball.

Verärgert und komplett ausgelaugt steigt er nach Stunden wieder herab. Da stand ein Kind das ihn genüsslich dabei beobachtete. Es fragte „Was machst du da oben?“  Der Forscher antwortete: „Ich dachte der Baum lebt noch, weil dort oben etwas gefunkelt hat. Das Kind antwortete: „Der ist doch schon seit Jahren Tot“. Der Forscher antwortete: „Das ist mir jetzt auch klar, stattdessen fand ich dort nur einen glitzernden Ball“. Der ganze Aufwand umsonst. Das Kind war sehr erfreut und sagte: „Wo ist den der Ball?“ Der Forscher gab ihm den Ball. Das Kind sagte: „Endlich, jetzt kann ich wieder mit meinem Ball spielen, er hatte sich dort oben in den Ästen gestern verfangen.“ Der Forscher war sehr erbost darüber und konnte sich nicht freuen. Er war die ganze Zeit in der Erwartung ein Lebenszeichen zu finden.

Genau das ist ein typisches Beispiel ein Kind kann sich an den kleinen Dingen erfreuen und wir Erwachsene interpretieren Dinge in etwas hinein und verschließen uns für die einfachen Dinge. Der Forscher hätte sich die Ganzen Stunden ersparen können.

Er hätte es einfacher haben können wenn er offen gewesen wäre

Erwachsene beim forschen. Warum können wir Erwachsene das Chi nicht anwenden?

Warum haben wir Erwachsene keinen Zugriff auf das chi?

Die Antwort ist einfach.

Wir tun zu viel.

Ja, du hast richtig gehört. Wir glauben immer noch viel, hilft viel. Doch das ist ein Großer IRRTUM. 

Wir forschen herum und wollen alles bis ins kleinste Detail verstehen.

Aber genau da wo unser Verstand einsetzt ist die Blockade. Wir begrenzen uns durch unser Denken selbst und versperren uns dadurch den ganzen Dingen die sonst da wären.

 

 

Gefangen im eigenen Kopf verhindert alles

Für ein besseres Verständnis

Da es nicht so einfach ist noch einmal eine Kurze Geschichte dazu: 

Als 3 Schüler zu Ihrem Meister kamen fragten Sie Ihn: „Meister was ist das Geheimnis deines Seins?

Der Meister Antwortete: Wenn ich sitze, dann sitze ich. Wenn ich esse, dann esse ich Wenn ich gehe, dann gehe ich.

Die Schüler schauten sich verwirrt an.

Ein Schüler Fragte nochmal: Was ist dein Geheimnis?

Der Meister lächelte amüsiert und Antwortete.

Wenn ich sitze, dann sitze ich. Wenn ich esse, dann esse ich. Wenn ich gehe, dann gehe ich.

Die Schüler wurden unruhig.

Noch einmal fragten Sie ihn und der Meister antwortete genau gleich.

So platzte es aus dem Einen Schüler heraus: „Meister, wir sitzen, wir essen und wir gehen. Aber was genau soll daran, dass Geheimnis sein?  

Der Meister sagte: „Wenn ihr sitzt, dann denkt ihr ans Essen. Wenn Ihr isst, dann denkt ihr bereits ans aufstehen.

Das Geheimnis des Chi

Schon Laotse der Begründer des Taoismus, kannte das Prinzip des Wu Wei.

Das bedeutet aber wiederum nicht NICHTS zu TUN. Sondern das was zu viel ist, weglassen.

Wir haben es verlernt einfach nur zu sein.

Wenn wir das für uns nutzen würden. Dann sind wir auch viel Entspannter im Leben.

Das Chi und seine Kreative Kraft

Die Körperintelligenz / Chi ist eine Kreative Energie

In Indien ist es unter dem Begriff Hara bekannt. Es sitzt ungefähr 3 Finger Breit unter dem Bauchnabel.

Menschen, die sich mit Chakren auseinandersetzen, wissen, dass hier das Sakralchakra bzw. Sexualchakra sitzt. Das kommt nicht von ungefähr. Den von hier aus der Mitte strömt es durch den ganzen Körper, wenn wir es zulassen.

In den Asiatischen Bereichen unter Qui, Qi, Ki oder auch Chi.

Das Chi ist eine ganz normale Kraft in uns. Aber wir haben es mit allen möglichen Überschüttet und gelangen, deswegen nicht hin.

Es kann dir dienen, dich von den festen Strukturen zu befreien. Alten Glaubensmustern.

 

Wofür kann ich das Chi im Alltag  nutzen?

Das Chi kannst du überall für dich nutzen. Um Einige Möglichkeiten zu nennen:

Negative Emotionen: Stress, Trauer, Ärger, Wut, Eifersucht…

Konflikte: Nutze es um künftig in Konflikten entspannter zu agieren.

Akuten Schmerzen: Es gibt sogar Menschen, die es beim Zahnarzt für sich nutzen um der Spritze zu entgehen. Aber ebenso bei Gelenkschmerzen und anderen schmerzen kann es dein Bester Diener sein.

Bessere Beziehung: Durch den Umgang von Chi, ist es dir möglich mehr auf dich zu hören.

Beruflich: DU kannst dich dadurch, wieder genüsslich auf deine Tätigkeit einlassen.

Eine wichtige Voraussetzung sollte da sein. Das was du tust, erfüllt dich auch und bietet der Welt und dir einen Mehrwert.

Entspannen: Nutze es um dich zu erholen. Schon 5 – 7 Minuten können ausreichen um deinen Geist wieder zu reinigen.

Besserer Schlaf: Du kannst leichter einschlafen.

In der Kampfkunst: Hier wird sehr viel über Bewegungsabläufe und Harten trainieren viel getan.  Doch es darf auch leichter gehen. Das ist zwar nicht für jeden etwas. Aber es wäre eine Möglichkeit.

Im Yoga: Ähnlich wie bei den Kampfkünstlern, wird es von vielen so verstanden, dass eine Bestimmte Pose. Nur so richtig ist, wie es die Yogalehrerin zeigt. Aber das ist grundsätzlich eine Möglichkeit. ABER ähnlich wie in der Kampfkunst nur eine äußere Form. Denn das um was es geht. Der Inhalt. Er geht, geht dabei verloren. Genau das ist die Essenz. Wie sich der Inhalt bei dir auswirkt kann sich dabei komplett unterscheiden. Ja es wird vielleicht ähnlich aussehen. Aber eine ganz andere Qualität für dich bekommen.

Viele weitere Möglichkeiten.

Wie kann ich in den Genuss des Chi’s kommen?

Um dir einen kleinen Vorgeschmack zu geben, möchte ich dir an dieser Stelle eine kleine Übung mitgeben.

Sei dir bewusst es ist eine Kleine Übung. Mehr nicht.

 

Chi Übung:

1. Nehme beide Hände hoch.

2. Halte sie in einen Abstand von ca. 1 Handbreit zueinander.

3. Nehme wahr was sich zwischen deinen Händen abspielt.

 

Vielleicht magst du dir hinter denken cool, oder faszinierend. Vielleicht auch „hmm war das schon alles?“

Das ist aber gerade erst der Anfang 😉

 

weitere Übung für Fortgeschrittene

1.Halte deine Hände jetzt wie in der ersten Übung.

2. Forme nun einen Energieball zwischen deinen Händen.

3. Fühle wie er sich verändert.

Viel Spaß beim ausprobieren.

 

P.S. Im Coaching geht es erst richtig los.

 

 

 

Übung um das Chi zu spüren
Unverbindliches Gespräch

Wie kannst du jetzt weiter machen?

Das Chi ist eine wichtige Energie in unserem Leben. Wenn du jetzt tiefer einsteigen möchtest oder sogar Themen lösen möchtest…

Dann lade ich dich Herzlichst zu einem kurzen unverbindlichen Telefongespräch ein. 

Hinterlasse mir einfach eine Kurze Nachricht und ich melde mich bei dir.

 

Kontakt für mehr Chi

Auf in ein Freies Leben

Mein Beitrag

Von Herzen wünsche ich dir Alles Gute und ein Geiles LEBEN. Wer weiß, vielleicht, darf ich dich eines Tages, ein Stück begleiten? Vielleicht auch nicht und das ist auch in Ordnung. Ich freue mich auf jeden Fall wenn wir uns mal begegnen, auf Welche Art auch immer.

Das was ich dir am meisten Wünsche, ist, dass du den Zugang zu deiner Seelenkraft in dir wieder spürst, weil genau dadurch, wird dein Leben wieder einfacher.

Seelen Coach Florian Mayerhöfer. DEINE Seele möchte Ihr volles Potential entfalten
Master Zertifiziert
NLP Master Zertifiziert Florian Mayerhöfer Seelencoach
Soul Spirit Balance(c) Florian Mayerhöfer. Damit deine Seele wieder ihren eigenen Weg läuft.
ICI Zertifikat Seelen Coach Florian Mayerhöfer mehr Bewusstsein
Master Zertifiziert
IFAK Florian Mayerhöfer Seelen Coach

Kontaktiere mich jetzt. Ich freue mich auf deine Nachricht:-)

*Durch das Senden deiner Nachricht, stimmst du automatisch den Datenschutzbestimmungen von Florian Mayerhöfer zu.